Ein Forum für die Leser von >>Die Legende<< und natürlich alle anderen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Teil 9

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 7 von 8]

181 Re: Teil 9 am Di Apr 26, 2011 9:24 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
"Ja....zu Hause." War es das wirklich? Ihr zu Hause? Avani war sich da nicht so sicher.

Maureen sah sich um. Hier hatte sich rein gar nichts verändert. Aber was hatte sie auch erwartet? Natürlich ein paar Stände waren anders aber sonst war alles beim alten. Hier hatt es begonnen. Hier hatten sie sich alle gefunden. Es war komisch wieder hier zu sein. Als würde ein kreislauf enden. Automatisch griff sie nach Ilmars Hand.

"Das klingt nach einer guten Idee.", sagte Aurelian fröhlich und strebte das bekannte Gebäude an.


___________________________________

182 Re: Teil 9 am Mi Apr 27, 2011 12:35 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
Ilmar drehte Maureen so, dass sie mit dem Rücken an seiner Brust stand und küsste sie in den Nacken. "Na? Wie fühlt es sich an wieder hier zu sein?", fragte er flüsternd mit den Lippen neben ihrem Ohr.

Melanor folgte ihm zufrieden, hohlte zu ihm auf und schlang den Arm um seine Taille. An ihrer seite lief Variello und streckte die große, schwarze Nase in den kühlen Nachtwind.


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

183 Re: Teil 9 am Mi Apr 27, 2011 8:00 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
Aurelian legte Melanor seinen Arm um ihre Schulter und lächelte sie zufrieden an.

Maureen drehte ihren Kopf zur Seite und sah ihn an. "Ich weiß nicht. Irgendwie komisch. Es hat sich viel verändert. Naja ich mein letztes mal warst du auch noch verflucht", sie grinste bei dem Gedanken an den Formwandler.


___________________________________

184 Re: Teil 9 am Fr Apr 29, 2011 8:57 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
"Ja... das war noch bevor du dich lebensmüde eine Klippe hast runter fallen lassen", sagte er zärtlich und gespielt böse und küsste sie auf den Scheitel. "Wehe du machst sowas noch mal um wen zu retten! Immerhin musst du ja bei mir bleiben, ja?"


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

185 Re: Teil 9 am Fr Apr 29, 2011 10:32 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
"Du weißt warum ich gesprungen bin...", ihre Stimme war jetzt sehr leise und sie senkte ihren Kopf.
Das was ich Hama damals angetan habe war wirklich nicht fair. Doch es hat sich gelohnt...Trotzdem hab ich auch nach der ganzen Zeit noch ein schlechtes Gewissen.

Aurelians Hand verkrampfte sich auf Melanors Schultern. Erschrocken ließ er sie los und umfasste seine Hand mit der anderen. Entschuldigend lächelte er Melanor an.
"Wahrscheinlich nur ein Krampf. Geht gleich vorbei."
Warum sieht sie mich so an? Sie soll mich bloß in Ruhe lassen! Verwirrt schüttelte er den Kopf. Dies waren nicht seine Gedanken. Was passierte mit ihm?


___________________________________

186 Re: Teil 9 am Fr Sep 02, 2011 8:05 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
ilmar lächelte nervös. "Wenn ich ehrlich bin", sagte er, "weiß ich eigentlich nicht, wieso du gesprungen bist. Weil so als Mensch kanntest du mich doch gar nicht und du hast dich doch bestimmt nicht in einen kleinen Gestaltenwandler verliebt." Er rieb sich mit der linken Hand den Nacken. "Wobei ich froh bin, dass es so geschehen ist. Ja... sehr froh! Denn im Nachhinein betrachtet gibt es keine Nachteile. Hama ist mit Avani Glücklich und wir haben uns." Er lächelte vorsichtig. Er fühle, dass maureen gerade alles andere als zufrieden und gut gelaunt war, aber er wusste nicht so recht, was zu tun war. Als Gestaltwandler war in dieser Hinsicht die Welt doch etwas einfacher.

"Du kannst doch nichts dafür", stellte Melanor fest und legte mit leicht zusammengezogenen augenbrauen den Kopf schief. "Wieso rechtfertigst du dich?", fragte sie. Sie griff nach seiner Hand und begann sie nach kurzer Bertrachtung zu massieren. Sie hielt inne und sagte verdutzt:"komisch, da fühlt sich gar nichts verkrampft an."


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

187 Re: Teil 9 am Fr Sep 02, 2011 9:40 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
Maureen zuckte nur mit den Schultern. Sie war zu müde um über Vor- oder Nachteile zu diskutieren.

Aurelian zog seine Hand zurück. "Ja klar...der Krampf ist ja auch schon vorbei."


___________________________________

188 Re: Teil 9 am Fr Sep 02, 2011 9:56 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
Ilmar schloss Maureen in die Arme, nahm sie dann an der Hand und führte sie wieder zu den anderen, die einen weiten Vorsprung auf dem Weg zum gasthaus hatten.

"Hm... dann ist ja gut." Melanor sah nach vorne in eine relativ dunkle Nebengasse. Es brannten nur noch in drei Häusern Lichter und eines davon erkannte sie als das gasthaus wieder, in dem sie beim letzten mal in Rondo untergekommen war. "Sind wir schonda oder seh ich nicht richtig?", fragte sie und deutete auf das Haus.


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

189 Re: Teil 9 am Fr Sep 02, 2011 10:04 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
"Das ist es, Mel.", Maureen steuerte auf das Haus zu. Hier waren sie damals mit Ria angekommen.
Ria. Wie es ihr wohl geht? Hoffentlich hat sie ein gutes Leben.
Sie betraten das Gasthaus. Maureen erkannte die Tische an denen sie damals gesessen hatten. Auch sie waren nie umgestellt worden. Glücklicherweise hatte der Wirt noch genügend Zimmer frei, so dass sie sich nicht auch noch auf zwei Gasthäuser aufteilen mussten.


___________________________________

190 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 7:28 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
Jedes Pärchen verzog sich in ein Zimmer. Variello, Volana und Aerroa machten es sich vor dem Gasthaus unter dem Baum gemütlich, auf dem zu Beginn des Abenteuers Maureen geklettert war. Die Elfen schliefen in Maureens altem Haus, Bariato ruhte im Jenseits, Joram schlug gerade die Bettdecke in seiner Kammer in der Universität auf und sogar Amo hatte das Gasthaus in dem seine Herrin Lag gefunden und saß auf dem Baum unter dem die Lavaneryn-Panther-Familie Lag. Jeder der Gefährten hörte in der Minute bevor der Halbschlaf zum Schlaf wurde ein niedliches, hohes Stimmchen, dass immer nur die Worte "Lebe Wohl" wiederholte. Als das Stimmchen bei Amo ankam schnappte er danach und versuchte das rote Leuchteding zu fangen. Das leuchtenden Bällchen lachte und flüsterte auch zu Amo ein "Lebe Wohl", dann Flog sie davon, in genau die Richtung aus der die Reisenden gekommen waren. Sie flog und flog und flog, immer weiter und weiter, bis sie das Haus im Wald erreicht hatte und vor Nuramon an der Eingangstür zu Maureens Haus stand. Er ließ sie gemeinsam mit dem ersten Licht der Sonnenstrahlen eintreten und sie machte es sich auf einer Serviette auf dem Küchentisch gemütlich, wo sie sich zusammenrollte und fest einschlief.


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

191 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 7:46 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
Zur selben Zeit öffnete eine kleine Gestalt die Tür zu Maureens Zimmer und schlich zu ihrem Bett.
"Maureen.",flüsterte sie dicht neben ihrem Ohr. Doch es kam keine Reaktion.
"Mensch, Mau!"
"Was!?", Maureen schreckte auf. "Bei Eru, was machst du denn schon hier, Yu? Warum bist du denn schon wach?"
Yulivee war zwar bereits vollständig angezogen, doch ihre Haare standen zu allen Seiten ab.
"Naja...ich dachte wir brechen zeitig auf."
"Yu ich weiß gar nicht ob wir heute schon aufbrechen. Aber komm lass Il noch ein wenig schlafen."
Schnell schob sie ihre Schwester aus dem Zimmer um Ilmar noch etwas Ruhe zu gönnen. Anscheinend war noch niemand aufgestanden. Die Sonne war auch gerade erst aufgegangen. Seufzend verließ mit Yulivee das Haus, damit sie sich mit Volana beschäftigen konnte, die auch schon wach war.


___________________________________

192 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 8:38 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
Aerro lag noch neben Variellos Bauch, aber sie wachte zum Teil auf und rollte sich ganz Fest zusammen, denn jetzt, wo Volana aufgestanden war, wurde es plötzlich viel Kühler. Im Halbschlaf rückte sie so lange in Variellos Richtung, bis sie an seinen Bauch stieß. Vaeriello erschreckte sich, wachte auf und sah zu seinem Bauch. Als nur Aerroa da lag atmete er durch, entspannte sich wieder und legte den Kopf auf seine Pfoten zurück. nachdem sein Herzschlag wieder normal war spürte er, dass Roa im Schlaf zitterte. Er rollte sich um sie herum zusammen und legte seine Schwänze auf ihre noch freie Seite, so dass Aerroa wie in einem Nest liegen konnte. Variello hatte viel zu gut geschlafen, um jetzt auf zu stehen. Er sah sich um, schloss die Augen wieder, ließ die Ohren etwas weiter hängen und döste vor sich hin.

Melanor erwachte von Yulivees Stimme, die durch das offene Fenster zu ihr hoch drang. Aurelian schlief noch, aber er sah aus, als würde er unangenehm träumen. Melanor stand auf, deckte Aurelian wieder richtig zu und lief ein paar Minuten sinnlos durch die Herberge. Sie entschloss sich nach Rhai zu sehen, der ebenfalls schlecht zu truämen schien. Sie zog sich einen Stuhl an sein Bett, setzte sich, befühlte seine Stirn, die eindeutig zu heiß war. Dann nahm sie eine seiner Hände. Seine Hand war ganz rot und ebenfalls ungewöhnlich heiß. "Rhai", sagte sie. Er wachte nicht auf. Ganz leise begann er im Schlaf zu wimmern. "Rhai", wiederholte sie, allerdings ein wenig lauter. Sie schüttelte ihn sachte an der Schulter. Rhachions Augen öffneten sich - sie waren komplett schwarz, der ganze Augapfel war schwarz - ansonsten rührte er sich nicht. Immer noch wimmerte er und nach und nach fing er an zu zittern. "Rhai, antworte doch!", rief Melanor schon fast. Sie zog seinen leichten Körper an sich, so dass er fast saß, und strich ihm mütterlich über die Haare. Nach ein paar Minuten bekam Melanor Angst. So lange war er ganz selten in diesem Zustand. Ein paar kleine Tränchen liefen über ihre Wangen und sie fing an sich und Rhai langsam zu wiegen. "Was siehst du gerade wohl?", fragte sie in den Raum, mehr an sich als an Rhai gerichtet. nach einigen weiteren Minuten verflog das Schwarz aus Rhais Augen und er wachte mit einem keuchen auf. Er fing an zu weinen, realisierte dann, dass Melanor im Raum war und drückte sich ganz fest an sie. Er weinte ihre die ganze Bluse nass und wimmerte nur ab und zu das Wort "Mama". Melanor strich ihm nur weiter sacht über die Haare und wiederholte hin und wieder ein beruhigendes "Ist schon gut, es ist nichts passiert, schon gut." Ziemlich lange saßen sie so da, dann wurde Rhai ganz still. Melanor löste sich von ihm, wischte mit dem Daumen die Tränen unter seinen Augen weg und versuchte aufmunternd zu lächeln. "Na? Alles wieder gut?", fragte sie freundlich. "NEIN!", schrie Rhai schon fast und fest entschlossen. "gar nichts ist gut!" Fast fing er wieder an zu weinen, seine Lippen zitterten schon verräterisch. Er schmiss sich auf Bett zurück und vergrub sein Gesicht in dem weichen Kopfkissen. "Ich hab' Angst", murmelte er in das Kissen, dass seine Worte fast erstickte. Melanor legte die Hände in den Schoß und senkte den Kopf. "Was ist denn passiert?", fragte sie ganzr ruhig. "Ich hab Papa gesehen und er war ganz sauer und er hat rumgeschrien und du hattest Angst und ich hatte auch Angst und dann hats einmal laut geknallt und jemand hat geschrien und dann ist jemand zur Tür rausgerannt und jemand anderes Hinterher und dann war Variello auch weg und ich hab mich an der Wand zusammengerollt und es war ganz schlimm und ich will nicht, dass papa so rumschreit und dann Vari weg ist und dasd alles!", sagte Rhachion ganz hektisch und unterbrochen von schluchzern. Danach brach er wieder in weinen aus. Einen Moment war Melanor nachdenklich. Sie dachte an Askor und Lady Schattentänzer, die starke Lady Schattentänzer, die sie einfach nicht verstehen konnte. Wieso blieb sie bloß immer noch bei diesem dummen Arschloch von Mann? Augenblicklich schüttelte sie den Kopf. "Nein, Aurelian ist anders!", sachte sie fest entschlossen und lächelte Tapfer. "Ach was, sowas passiert nicht. Bestimmt hast du Aurelian mit Askor verwechselt. Askor kennst du noch nicht, er ist Aurelians Papa, also dein Opa, aber er ist wirklich nicht nett und er schreit öfter mal rum. Mach dir keine Sorgen, ja?", sagte Melanor und lächelte Rhai, der sie gerade zweifelnd ansah, noch einmal an. "Na komm, lass uns an die frische Luft gehen und dann frühstücken, ja?", fragte Melanor zuversichtlich. Rhai nickte langsam, stieg aus dem Bett und zog sich an. Das letzte mal als Melanor für ihn als Ersatzmutter da gewesen war, da konnte er sich noch gar nicht selbst anziehen.
Als er fertig war nahm sie ihn bei der Hand und führte ihn zur Tür raus. Als Rhai Variello sah rannte er auf ihn zu und umarmte ihn ganz fest. "Vari! Du bist da! Wie schön.", rief er. vari war ganz verdutzt und erschorck und verstand gar nich was los war, aber als er dann doch realisierte was geschah leckte er Rhai einmal durchs gesicht und ließ sich brav knuddeln. Rhai drückte sein Gesicht ganz fest in Variellos Fell und grub seine kleinen Hände in Variellos Seite. Melanor lächelte halbwegs zufrieden, als Variello ganz leicht begann zu leuchten. Von dem hin und her war jetzt auch Roa aufgewacht und gähnte schläfrig.


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

193 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 8:48 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
Roa taumelte ein paar Schritte und lief gegen Mels Bein. Sie war noch ganz verwirrt vom plötzlichen Aufwachen.

"Morgen Mel. Auch schon wach?", sie hatte das Fangenspiel von Fee und Volana überwacht.


___________________________________

194 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 8:50 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
"Ja, jetzt schon", sagte Melanor, büchte sich und hob Aerroa hoch, nahm sie in die Arme und streichelte sie. "Guten Moooorgen", sagte sie lächelnd und setzte sich mit Roa in den Armen auf das Gras. "Wieso seid ihr denn alle schon so früh wach?", fragte Mel.


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

195 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 9:02 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
Maureen ließ sich neben Melanor nieder.
"Fee hat mich geweckt. Sie wollte schon losziehen."

Roa kuschelte sich an Melanor und versuchte noch etwas schlaf zu kriegen.


___________________________________

196 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 9:18 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
Variello döste wieder und Rhai war neben ihn und an ihn gedrückt eingeschlafen. Diesmals schlief er einen gesunden, traumlosen Schlaf. Er atmete durch den Mund und sah diesmal ganz firedlich aus beim schlafen.

Melanor kicherte leise. "Kinder können richtige Frühaufsteher sein." Melanor drückte Roa in Maureen Arme. "Ich komme gleich wieder", flötete sie fröhlich und rannte fast ins Haus. Bevor sie die Tür öffnete warf sie noch einen Blick auf Variello und Rhai. Sie rannte auf ihr Zimmer, zog ihr Tagebuch und mehrere Bleistifte aus ihrer Tasche und rannte wieder aus dem Zimmer. Dann setzte sie sich wieder neben Maureen ins Gras und betrachtete wieder Variello und Rhai. Sie klappte ihr Buch auf und begann mit ganz zarten Linien die Umrisse zwei ihrer beiden Lieblinge zu skizzieren. Während sie so vor sich hin zeichnete und wusste, dadss es nicht meisterhaft, aber doch zumindest ein schönes Andenken wurde, lächelte sie zufrieden. "Sag mal Mau, was hältst du davon, heute Yetis gucken zu gehen? Ich hab Lust diesem Fetten Yetimonster, dass und letztes mal fast angegriffen hat, diesmal kreftig den Pelz zu versohlen."


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

197 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 9:23 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
"Ähm...naja...in Ordnung?"
Melanor ist verrückt geworden...Das Vieh was uns angegriffen hat war viiiel größer als wir!

Roa war entnervt das sie dauernt bewegt oder rumgereicht wurde und verzog sich unter die Bank.


___________________________________

198 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 9:27 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
"Hast du etwa Aaaangst?", fragte Melanor neckisch. "Ich meine... wir habengoldene Drachen sterben sehen, böse Geister vertrieben, gegen Horden von Suchern gekämpft, an einem krieg Teilgenommen und uns mit Gulduriel herumgeschlagen, während er noch besessen war. Und jetzt hast du Angst vor einem fetten Fellklotz?" Melanor lachte leise. Sie fühlte sich einfach nur großartig. Ausgeschlafen, Energiegeladen, Sicher. Die Sonne schien auf ihren Hinterkopf und wärmte ihren Rücken und die Menschen und Tiere, die ihr momentan am wichtigsten waren, waren alle in ihrer Nähe. Was wollte sie denn noch mehr? Außerdem war sie stärker geworden und selbstsicherer.


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

199 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 9:41 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
Du bist so blöd Mau...warum hast du zugestimmt? Wie sollst du denn jetzt bitte verbergen das deine Kräfte immer noch nicht da sind? Alle denken doch ich hab sie wieder!
Sie hatte das starke Verlangen sich selber eine Ohrfeige zu verpassen.
Naja vielleicht setzt eine Schocksituation sie wieder frei!
Der Gedanke kam ihr spontan und klang in diesem Moment äußert logisch.
"Gut gehen wir und treten ihm in seinen riesen Pelzhintern!"


___________________________________

200 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 9:48 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
"Aber erst nach dem Frühstück, ja?", beschloss Melanor, klemmte die Bleistifte in das Buch und das Buch zwischen ihren linken Arm und ihre Brust. "Lass und was Essen", bat sie und streckte Mau die rechte Hand hin.


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

201 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 9:53 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
Sie zog sich am Mels Hand hoch, rief Fee zu sich und sie betraten erneut die Gaststube um etwas zu frühstücken. Maureen war hin und her gerissen Ilmar zu wecken. Einerseits könnte er sauer sein wenn sie ging ohne ihm etwas zu sagen, andererseits wollte sie gar nicht wieder einen Vortrag darüber hören wie gefährlich das sei.


___________________________________

202 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 9:57 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
Melanor bestellte einfach nur Frühstück. Pber das, was sie da bekam, war sie ganz zufrieden. Brot, Käse, Wurst, verschiedene Gemüsesorten, Marmelade, einen Apfel pro Person und ein Schüsselchen mit selbstgemachtem Joghurt. Dann brachte der Wirt noch drei Kannen mir firscher Milch und drei Gläser mit Saft. Fee stürzte sich mit dem gesunden Appetit eines Kindes auf das Frühstück und Melanor wusste gar nicht so rcht mit was sie anfangen sollte. "Sag mal, sollten wir vielleicht die anderen wecken?", fragte sie schuldbewusst. Sie legte den Kopf schief und dachte an alle Vor- und Nachteile.


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

203 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 10:02 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
"Und riskieren das die großen starken Männer unsere Rache übernehmen?", Maureen grinste ihre Schwester an während sie ihr Essen vertilgte.


___________________________________

204 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 10:04 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
"Ja.... du hast Recht..., aber was ist mit Avani?", fragte Melanor und stopfte sich ein Stück Käse-Wurst-Brot und einen Bissen Gurke in den Mund.


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

205 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 10:10 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
"Die hätte sich einen riesen Spaß dabei und wäre schwer beleidigt wenn wir sie nicht mitnehmen würden, glaube ich.", sie stopfte sich den letzten Bissen Brot in den Mund.
"Soll ich sie holen?"


___________________________________

206 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 10:11 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
"Ja, das halte ich für eine Gute Idee", antwortete Melanor. Sie war noch lange nicht fertig mit Essen. "Ich lass auch was für Avani übrig", sagte sie, laute schnell fertig und grinste.


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

207 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 10:20 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
"Sag das Fee nicht mir.", sie boxte ihre kleine Schwester liebevoll und ging nach oben um Avani zu wecken. Ihr Überfall verlief schnell und nicht ganz lautlos. Sie schnappte sich Avanis Sachen und zog die noch schlafende Avani einfach mit sich nach draußen. Wenige Augenblicke nach dem Maureen wieder unten war kam auch Avani welche ihre Freundin mit einem todeswütigen aber auch verschlafenden Blick ansah. Wortlos begann sie zu essen.


___________________________________

208 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 10:29 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
Ach Avani, nicht so mürrisch!", lachte Melanor. "Immerhin ist wunderschönes Wetter und wir gehen auf Yetijagd."


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

209 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 10:33 pm

Amaia

avatar
Admin
Admin
"Auf Yetijagd?", ihr Gesicht hellte sich schlagartig auf.

"Ihr geht auf Yetijagd? Toll! Ich hol mein Messer!", Fee war schon am aufstehen, doch Mau hielt sie am Hemd feste.
"Nicht für dich, Fee du bleibst schön hier und passt auf Rhai auf."
Schmollend setzte sich die Kleine wieder an den Tisch.


___________________________________

210 Re: Teil 9 am Sa Sep 03, 2011 10:45 pm

Saela

avatar
Admin
Admin
"Keine Sorge Fee. Du darfst schon noch bald genug jagen", bemerkte Mel.
Sie Frühstückten in aller Ruhe fertig, hinterließen den Jungs eine Nachricht, falls diese denn mal aufwachten, und machten sich Aufbruchsfertig.


___________________________________
Ich will lieber in Würde sterben, als in der Schande ewiger Verblödung leben.

(Der Professor des Lichts von Sanktaphrax. Die Klippenlandchroniken, Twig bei den Himmelspiraten)

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 7 von 8]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten